Mittwoch, 5. Dezember 2012

[DIY] Ein wenig Schmuck

In meinem Post über das Natron und Soda Burgtreffen habe ich bereits von meiner Begeisterung für das Basteln mit Fimo erzählt. Ganz vergessen allerdings habe ich, meine Resultate zu zeigen. Herausgekommen sind drei Anhänger und eine Brosche:

In my post about the Natron und Soda Burgtreffen I already told you about my excitement about working with Fimo. However, I totally forgot to show my results. I did three pendants and one brooch:


Von meiner Schwester habe ich zum Geburtstag eine Kette mit Skeletthänden bekommen. Leider war die schwarze Farbe in den Vertiefungen und schon ziemlich abgeblättert.
Des weiteren ist die Schnalle eines meiner Taillengürtel schon ziemlich oxidiert.
Hier ein Bild der Ausgangssituation:

My sister presented me with a skullhand-necklace for my birthday. Unfortunately, the black color in the dimples was already quite chipped off.
Furthermore, one of the buckles of my waistbelts was pretty corroded. 
Here a picture of the initial situation:


In solchen Fällen, oder auch um Farben von Schmuck generell zu ändern, greife ich gerne auf Nagellack zurück. Bei der Kette habe ich mich für die "U08" von Flormar (Review folgt) entschieden, beim Gürtel für "Give Me The 1st Dance" von Nicole by OPI. Zum Schutz der Farben folgte zum Schluss ein Topcoat.

In such cases, or if I want to change the color of any jewelry, I like to fall back on nail polish. For the necklace, I chose "U08" by Flormar (review to come), for the buckle "Give Me The 1st Dance" by Nicole by OPI. To protect the colors, a topcoat was used in the end.



Ich hoffe, euch gefällt das Ergebnis und ihr könnt mit dem Trick vielleicht auch was anfangen!

I hope you like the result and you can use this trick!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen