Mittwoch, 22. Mai 2013

[Unterwegs] 22. Wave Gotik Treffen

Auch dieses Jahr war ich wieder beim Wave Gotik Treffen (kurz WGT) in Leipzig.
Das WGT ist ein Festival über die ganze Stadt verteilt mit Konzerten, Lesungen, Ausstellungen und vielen weiteren Veranstaltungen. Hier mein Kurzbericht sowie meine Outfits. ;)

Freitag


Am Freitag war es unerwartet heiss, ich hab mich tatsächlich überreden lassen, das Korsett wegzulassen und meinen untrainierten Bauch der Öffentlichkeit zu präsentieren. Das zerschnittene Top ist vom New Yorker und wurde aus den Tiefen des Schrankes befreit. Die Strumpfhose an den Ärmeln habe ich irgendwo in Paris gekauft, die lilane an den Beinen ist von Claire's. Den Rock habe ich letztes Jahr beim Southside Festival gekauft, die Pikes sind von Pennangalan. Die Ente hat Photobombing vom Feinsten betrieben (unsere Ferienwohnung lag am See).


Auf der Agra habe ich die süßeste Mütze überhaupt entdeckt, die nicht nur mich zum Lächeln gebracht hat. ;D


Gekauft habe ich mir dieses Jahr wenig, unter anderem diese Sonnebrille, die alle ausser mir furchtbar finden.
Live gesehen habe ich Gitane Demone und die Sex Gang Children.

Samstag


Samstag habe ich einen Käfigrock, den ich letzte Woche noch schnell zusammengenäht hab, getragen. Das Halsband ist auch selbstgenäht. Die Jeansweste (von Mango) habe ich schwarz gefärbt und mit Nieten und Netz verziert. Das Shirt ist selbst gebatikt und hinten gewebt. Korsett (Kleiderkreisel), Leggins (Xtrax) und Schuhe (Inamagura) sind gekauft. Leider habe ich vergessen, Fotos von der Rückansicht (Patch) zu machen. :(




Beim Natron & Soda Forumstreffen habe ich bekannte Gesichter wie diese drei hübschen Damen (v.l.n.r) Mary Gold, Nephilia und Meeresperle getroffen. Leider bin ich eine Stunde zu spät gekommen und habe wohl einiges verpasst.

Gesehene Bands: Bloody, Dead & Sexy; Skeletal Family

Sonntag


Sonnstag gab es wieder die Bonjour Tristesse (Patch)-Weste, das Audrey Zombie Shirt von Threadless sowie eine selbstgebatikte und benietete, ehemals hellrosane Hot Pants von H&M.


Obwohl ich Klischees ja hasse, war ich doch neugierig auf die Führung am Südfriedhof. Hier ging es weniger um den Friedhof, mehr um frühere Bräuche und Aberglauben rund um den Tod. Hochinteressant und schön schaurig!

Montag

Montag gab es ein Gammeloutfit aus selbstgenähtem Shirt und Leggins (via Ebay).

Insgesamt war das WGT dieses Jahr für mich leider nicht so toll. Schlechtes Wetter, wenig Bands für meinen Geschmack und ein leichtes Organisationschaos bei uns.
Wer von euch war da und wie fandet ihrs?





Kommentare:

  1. Ich finde die Brille auch sehr schick.... und deine Haare erst! :-) Leider halte ich es nie länger mit lila gefärbten Haaren aus, weil sie ständig alles verfärben (inklusive Gesichtshaut). *möff*

    Ich war dieses Jahr leider nicht beim WGT. Aber für alle, die dort waren, ist es natürlich schade, dass es so verregnet war. Nächstes Jahr wird's besser!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank!

      Was für eine Farbe hast du denn benutzt? Ich hab den Streifen über den Koteletten jetzt auch wieder schwarz gefärbt weil er abgefärbt hat und beim Gesicht waschen immer schnell ausgeblutet ist.

      Das hoffe ich auch! Vielleicht sieht man sich beim NUS CT?

      Löschen
  2. Ich finde auch die Brille steht dir super.
    Allgemein sahst du einfach nur total schnuckelig aus.
    Dein Stil passt einfach zu dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieben Dank, ich fand dich auch total putzig! Was wird aus dem Autogramm-Buch? :)

      Löschen
  3. also - ich finde die Sonnenbrille auch richtig super! ^^
    (aber dazu muss ich sagen, dass mein Sonnenbrillengeschmack auch in meinem Freundeskreis auf Unverständnis stösst) ;)

    Und: wundervolle Bildchen und tolle, kreative Klamöttchen! Ich mag die Farbkombinationen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich glaube ich habe sie mittlerweile leider verloren. :(

      Vielen Dank! ^^

      Löschen